Fish Notes

Fish Notes:

Kreatives Schreiben

braucht kreative Hefte

Seit meiner Kindheit fertige ich Heftchen und binde ich Bücher, seit 2017 gebe ich z. B. an der Kunstschule der Förde VHS Kurse in Scrapbooking, Papierfärben und dem Nähen von Upcycling-Junk-Journals, DOCH JETZT GIBT ES EINE NEUE STUFE DER PAPIERLIEBE UND BIBLIOPHILIE! Nun stelle ich sie auch noch für andere her. Hefte und Bücher, die sich als Tagebücher, Reisetagebücher, Projektbücher, Gästebücher eignen, ebenso für die Notizen auf Spaziergängen, in Cafés und für den lange geplanten Roman. Hefte und Bücher, die nicht einfach weiß sind, sondern inspirieren. Ich bin bereits in die Manufaktur-Produktion gegangen (alles Unikate) und habe auch noch den idealen Laden zum Verkauf gefunden. Und zwar: Kielfalt in der Holtenauerstraße 154 in Kiel. Ein Stöber-Paradies für alle, die Handgemachtes wertschätzen, gegründet von drei sehr kreativen Frauen als Shop-in-Shop-Laden. Andere Kreative können dort mitverkaufen. Dort findet man alles von Alphabetbuchstaben und Babybekleidung, über feinste Gästeseifen, Holzbilder und Holzpostkarten, Schmuck, Taschen, Turnbeuteln bis zur Zuckerdose. Der Laden liegt fast am Belvedere kurz hinter der Gneisenaustraße und ist in jedem Fall ein Besuch wert. Meine Fish Notes Hefte und Junk Journals gibt es exklusiv nur dort oder bei mir auf Bestellung, nach speziellen Wunschvorgaben.


Bitte klicken, um einen Eindruck vom Laden Kielfalt zu bekommen: Kielfalt


Hier vorab ein paar Fotos aus meinem Fish-Notes-Sortiment: